AYURVEDA - HEILSCHER GbR
Violetta und Siegfried Heilscher
Kuppelholzweg 5
91362 Pretzfeld

Telefon (09194) 346
ayurvedasheilscher@t-online.de

Mitglied im VEAT Verband Europäischer Ayurveda Mediziner und Therapeuten

Alle aufgeführten Symptome bei den nachfolgenden Anwendungen sind Hinweise.
Nach den klassischen Texten des Ayurveda werden diese Anwendungen zur Gesunderhaltung und Prophylaxe empfohlen. Die unten aufgeführten Anwendungen tragen deshalb zur Linderung der aufgeführten Symptome bei.

Ayurveda Massagen

Abhyanga, die klassische ayurvedische Ganzkörper Ölmassage werden besonders zur tiefen Entspannung, Regeneration und Entgiftung empfohlen.

Padabhyanga, die klassische ayurvedische Fuß- Massage bis zu den Oberschenkeln werden besonders bei Streß, Schlafstörungen, geistiger Erschöpfung und innerer Unruhe empfohlen.

 

Shirodhara, der Stirnölguß mit warmem Öl und vorab mit einer Fußmassage (Padabhyanga) werden besonders bei Verspannungen, Streß, Nervosität, Bluthochdruck und zur Steigerung der geistigen Konzentration empfohlen.

 

Svedana, ein ayurvedisches Dampfbad wird besonders nach einer Massage empfohlen um die Gewebeentgiftung zu unterstützen, die Srotas zu öffnen und um die Doshas ( Vata, Pitta, Kapha) auszugleichen.

 

Mukabhyanga , ayurvedische Gesichts-, Kopf-, Nacken-, Schulter-und Dekolletémassage. Eine Mukabhyanga ist eine äußerst wohltuende Anwendung, um nach Streßsituationen sich einfach mal fallen zu lassen.

 

Gharshan, die ayurvurvedische Seidenhandschuh- Massage ist eine Stoffwechsel- und Lymphfluß anregende Anwendung. Ein Ausgleich der Doshas wird angeregt.

 

Spezialbehandlungen und Ayurveda Massage mit Kräutern

Udvartana, eine Ganzkörper-Ayurveda Massage mit Pulvern, Kräuterpasten oder Spezialölen.
Es wird eine anregende, belebende Wirkung besonders bei überhöhtem Kapha angestrebt. Es fördert die Fettreduktion des Gewebes, es verbessert die Hautbeschaffenheit und gibt Ihr eine gute Farbe.
Außerdem werden die inneren Organe gestärkt. Besonders gut gegen Zellulite.

 

Upanahasveda eine intensive Rückenmassage mit Kräuterauflage und Svedana. Diese Anwendungen sind besonders gut zur Bandscheibenregeneration, HWS, - BWS, - und LWS-Syndrom, Lumbago (Hexenschuß) und tiefsitzende Verspannungen, Verkrampfungen, Blockaden besonders im Schulter-, Nacken- und Halswirbelbereich.

 

Neu: Katibasti - ein Ölteigring - kann überall am Körper durchgeführt werden vorausgesetzt, der Klient kann in der Position längere Zeit liegen. Er ist eine sehr einfache und wirkungsvolle Anwendung.
Diese Anwendung wird besonders bei Diskusherni (Bandscheibenvorfall), Ischias, Gelenk- und Nervenschmerzen, degenerierten, schwachen und ausgerenkten Wirbeln, Wirbelverschiebungen, Schultergürtelsyndromen, Verspannungen, Verhärtungen, Blockaden, Narben, jeglicher Art von Hypertonie (Bluthochdruck) Nervosität, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen und auf den Chakren 2 bis 6 zur Harmonisierung mit den entsprechenden Kräuterölen empfohlen.

 

Marma -Chikittsa oder Vitalpunktmassage Ist eine sehr intensive und tiefgreifende Marma Massage.
Diese Anwendung wird besonders bei sehr tiefliegenden Blockaden, Verspannungen, Energien und psychosomatischen Beschwerden angewendet.

 

Marma Nadhi Massage und Energiemassage für den Bewegungsapparat und alle Leitungsbahnen des Körpers.  Diese Massageart wird im Besonderen angewendet, um die Nadhibahnen und Marmas zu aktivieren, damit die Körperenergien in Fluss kommen. Erst dann ist es möglich, Verkrampfungen, tiefsitzende Blockaden und körperlich-psychosomatisch Angestautes zu lösen und über die aktivierten Energie-Bahmen des Körpers auszuleiten.

Hier ist auch der gesamte Bewegungsapparat einbezogen. Wenn die gesamte Muskulatur wieder elastisch wird und die Energiebahnen frei werden, reagiert der gesamte Bewegungsapparat ganz automatisch in seiner natürlichen Bewegungsmöglichkeit.

Eine sehr intensive - energetische und schnelle Massageart aus der Kalari Tradition.

 

Bauch- bzw. Organmassagen: Diese Anwendungen werden besonders bei gestauten Energien, Blockaden, Verkrampfungen, Organblockaden und Frauenleiden im gesamten Bauchraum empfohlen.

    
 

Neu: Pizzhichil der königliche Ganzkörper Ölguß und Körpergüsse auf Rücken oder Bauch. Ist eine der besten, schönsten, angenehmsten, wohltuenden, wirkungsvollsten Ölbehandlungen im Ayurveda.
Unter einem fließendem sich langsam erwärmenden Ölstrahl wird der ganze Körper geölt massiert und eingesalbt. Er ist besonders gut geeignet um die Haut, das Gewebe zu Entschlacken und zu entgiften. Die Zellregeneration wird angeregt, ein positiver Ausgleich auf die Psyche kann erreicht werden. Körper-Lähmungen und Blockaden verschiedener Art, Muskelverspannungen und alle Vata - und auch Pitta-Erkrankungen können regeneriert werden.

Gelenkerkrankungen und Knochenbrüche, Rheumatische Erkrankungen, Immunschwäche und Alterungsprozesse können regeneriert werden.

 

Neu: Shirobasti-Kopfeinlauf.  Gut bei Lähmungen, Taubheit, Gefühllosigkeit, Schlaflosigkeit, trockener Nase, Kopfschmerzen, Augenkrankheiten, Ohrenkrankheiten, Tinnitus, Hörsturz, Parkinson, allen Vata-Erkrankungen im Kopfbereich, Schwindel, MS, Nervenkrankheiten.

Wird hauptsächlich bei Kuren eingesetzt. Mit HP Begleitung

 

Neu: Shashtika-Shali-Pinda-Sveda Reisbeutelmassage . Sehr gut bei degenerativen Erkrankungen des Nervensystem,- Rückbildung Muskeldystrophien, degenerative Muskelveränderungen, Fetteinlagerung und Vermehrung des Fettgewebes im Bindegewebe, Myopathien, Muskelschädigung, degenerative Erkrankungen durch den Muskel MS, Autoimmunkrankheit, Sensibilitätsstörungen, Lähmung, Schluckstörung, Blasen, Mastdarmstörung - Entleerung nicht kontrollierbar, depressives Syndrom, kommt in Schüben Parkinson, neurologische Erkrankung des Nervensystems.

Wird hauptsächlich bei Kuren eingesetzt.

Anwendung mit 2 Therapeuten. Generell bei drei aufeinanderfolgenden Anwendungen innerhalb 4 Wochen je Anwendung 10% Preisvorteil wird mit der letzten Anwendung abgerechnet.

 

Gutscheine sind für alle Anwendungen möglich.
Wir senden Ihnen diese zu und Sie überweisen uns den vereinbarten Betrag.

Gutscheine haben eine Gültigkeit von 3 Jahren und sind nicht in Bargeld einlösbar.

Wen Sie Ihre Termine nicht mindestens 24 Stunden vorher absagen, behalten wir uns vor 50 % des Betrages zu verrechnen.

Letzte Aktualisierung: 20.12.2017